14. März 2023

Ausstellung „Die Zeichnerin Paula Modersohn-Becker“ vom 13. Mai bis 20. August 2023

In diesem Jahr unterstützt die Stiftung BWB ein ganz besonderes Projekt. Die Ausstellung „Die Zeichnerin Paula Modersohn-Becker“ im Paula-Modersohn-Becker-Museum befasst sich vom 13. Mai bis zum 20. August 2023 mit einem noch nahezu unbekannten Teil des Gesamtwerks der Künstlerin: ihren […]
20. Februar 2023

(K)eine medizinische Fakultät für Bremen?

Eine medizinische Fakultät in Bremen – notwendig, machbar oder nicht? Vor dem Hintergrund des offensichtlich absehbaren Ärztemangels auch in Bremen, wird das Thema immer wieder diskutiert. Jüngst nahm es erneut Radio Bremen (buten un binnen) auf und veröffentlichte ein Interview mit Uni-Rektorin Jutta Günther.
5. Dezember 2022

Austausch fördern: 1. Bremer Stiftungsforum Wissenschaft

Um den Austausch und die Zusammenarbeit im Bereich Wissenschaft zu fördern, fand am 23. November 2022 das 1. Bremer Stiftungsforum Wissenschaft im Haus Schütting statt. Das Bremer Stiftungsforum Wissenschaft ist ein neues Netzwerk wissenschaftsfördernder Stiftungen im Land Bremen, zu dem auch die Stiftung BWB gehört.
9. November 2022

Uni-Rektorin Prof. Dr. Jutta Günther neues Kuratoriumsmitglied der Stiftung BWB

Die Stiftung BWB hat Prof. Dr. Jutta Günther, Rektorin der Universität Bremen, als neues Kuratoriumsmitglied aufgenommen. Insgesamt neun Mitglieder des Gremiums überwachen derzeit gemeinsam die Tätigkeiten des Vorstands.
7. Oktober 2022

3 Fragen an … Axel Schubert

Ab 1979 leitete er die Geschäfte der Bremer Wertpapierbörse, im Jahr 2007 gründete er die Stiftung Bremer Wertpapierbörse, deren Vorstand er seit nunmehr 15 Jahren ist: Der Name Axel Schubert ist eng mit der Geschichte der Bremer Traditions-Institutionen Bremer Wertpapierbörse und der Stiftung Bremer Wertpapierbörse verbunden.
5. September 2022

Förderprojekt 1-See2

Die Stiftung BWB unterstützt das Projekt I-See2. Ziel der Forschungsarbeit ist es, bei erblindeten Menschen einen Teil ihrer Seefähigkeit wiederherzustellen.

In einem internationalen Forschungsverbund (Deutschland, Schweiz, Kanada) mit Beteiligung der Universität Bremen arbeiten theoretische Physiker, Neurophysiologen, Psychologen und Ärzte am Bau von visuellen Prothesen. [...]